Martin - ein Lutherleben







Was Luther alles vollbracht hat, ist vielen wohlbekannt, aber wie war sein Leben im Alltag, was aß er gerne und wie reiste er, wie hielt er es mit Tod und Teufel, welche Zipperlein plagten ihn und wie wirkten diese auf seine tägliche Laune, welcher Ausspruch ist wirklich von ihm ?
Wie war seine Beziehung zu Katharina und was hat Katharina zur Reformation beigetragen und wie veränderte sie die Rolle der Frau - außer, dass sie sehr gut mit Geld umgehen und gutes Bier brauen konnte. 

Martin Luther war ein Mensch der Widersprüche. Gefangen im Aberglauben des Mittelalters,  aber offen für revolutionäre Gedanken. Er hätte Bergwerksdirektor werden sollen, aber er zog das Kloster vor. Er liebte üppiges Essen, um dann an Verdauungsproblemen zu leiden. Er hatte Angst vor Hölle und Teufel und widersetzte sich dennoch dem Ablasshandel.

AnkerMit „Martin – ein Lutherleben“ erwecken Schauspieler Kai Bettermann und Gitarristin Sabine Thielmann den Reformator - und einige seiner Zeitgenossen - zu neuem Leben.

Sie beleuchten den Menschen Luther musikalisch und literarisch, immer augenzwinkernd aus unterschiedlichen Perspektiven ohne Anspruch auf historische Genauigkeit. Ein vergnüglicher Abend über den Menschen Martin.

Premiere war am  02.04.2017 in der Heilig-Geist-Kirche, Menden. Die aktuellen Termine finden sich auf der Startseite dieser Homepage.
 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Anker